von Harro Rhenius

BÜNDNIS ÖKONOMISCHE BILDUNG DEUTSCHLAND

BÖB KONGRESS 2022

Mehr Chancengerechtigkeit durch ökonomische Bildung

27. September, Berlin

Rund 130 Expertinnen und Experten aus einer großen Bandbreite von Institutionen, u. a. aus Wissenschaft, Schule, Politik und Wirtschaft diskutierten auf dem ersten bundesweiten Kongress des Bündnis Ökonomische Bildung Deutschland e.V. (BÖB) in Berlin über Möglichkeiten, um die ökonomischen Kompetenzen von jungen Menschen zu stärken.

 

 

von Harro Rhenius

Wir haben Erfolg!
Kiel, 16.09.2022

Wir haben gekämpft und gewonnen. Die Aktion der IVL-SH, Druck auf die  Politiker bezüglich des Ausschlusses der Versorgungsempfänger  von der Energiepreispauschale, hat Erfolg gezeigt.

Wir können Stolz auf das Engagement unserer Mitglieder und Freunde sein.

Am 28.04.2022 hatten wir die Aktion „Energiepreispauschale für alle“ gestartet und auf unserer HP veröffentlicht. Die Resonanz war groß und deutlich.

Ein herzliches „Dankeschön“ an alle, die uns unterstützt haben und damit Träger des Erfolges sind.

Engagieren Sie sich auch weiterhin und stehen Sie nicht abseits, wir brauchen für die Umsetzung unserer Ziele jede Stimme.

von Dirk Meußer

Kiel, 03. September 2022

In einem dritten Entlastungspaket des Bundes kam es heute zur lange geforderten Ausweitung der Energiepreispauschale auf die Rentnerinnen und Rentner, die Studierenden sowie die Versorgungsempfängerinnen und -empfänger des Bundes.

Da alle Teile der Gesamtbevölkerung von den enormen Erhöhungen der Energiekosten betroffen sind, ist die Entlastung aller konsequent.

von Dirk Meußer

Kiel, 03. September 2022

Schülerfeedback erhalten Lehrkräfte in jeder Unterrichtsstunde unmittelbar, die Einbeziehung von Schülermeinungen gehört zum pädagogischen Alltag. Viele Kolleginnen und Kollegen setzen das Instrument des Schülerfeedbacks zudem explizit in ihrem Unterricht ein.

„Dass angesichts der jetzigen Herausforderungen wie der Schließung von Lernlücken nach der Pandemie, des akuten Lehrkräftemangels und vieler außerunterrichtlicher Belastungen der Kolleginnen und Kollegen nun die Installierung eines landesweiten Schülerfeedbacks höchste Priorität der schwarz-grünen Landesregierung genießt, ist ein fatales Signal“, erklärte der Landesvorsitzender der IVL-SH Dirk Meußer. Zudem werfe die praktische Ausgestaltung des Schülerfeedbacks Fragen auf.

von Harro Rhenius

Arbeitsbefreiung in Pflegesituation
Kiel, 04. August 2022

Wenn akute Pflegesituationen auftreten, ist das für die Angehörigen stets mit einer besonderen Belastungssituation verbunden. Die coronabedingten Rahmenbedingungen kommen derzeit erschwerend hinzu. Deshalb wurden die ergänzenden Arbeitsbefreiungsmöglichkeiten (Ausweitung auf 20 Tage im Jahr) für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bis zum 31. Dezember 2022 verlängert. Die Schleswig-Holsteinische Staatskanzlei hat bestätigt, dass dies auch für Beamtinnen und Beamte möglich ist.

Der dbb sh begrüßt den diesbezüglichen Gleichklang unter den Statusgruppen.