Logo IVL 90Ein erschreckendes Phänomen ist in unsere Schule eingezogen - Gewalt. Nicht nur in den Zeitungen Schleswig-Holsteins mehren sich in den letzten Monaten Meldungen über Gewalt in den Schulen und gegen Lehrkräfte. Während eine öffentliche Diskussion über Gewalt gegen z.B. Polizisten geführt wird und der Gesetzgeber aktiv wird, ist Gewalt in der Schule insbesondere gegen Lehrerinnen und Lehrer häufig ein Tabuthema.

Für Schulleiter ist es unangenehm, schadet es doch der Schule. Für die Schulaufsichtsbehörden ist es ebenfalls unangenehm. Es wird beschwichtig und beruhigt. Die Betroffenen bleiben häufig allein.

Uns erreichen immer wieder Klagen von Lehrkräften, die nicht wagen, sich öffentlich zu äußern. Das muss ein Ende haben.

Wie aber kann man sich wehren, welche Hilfe gibt der Dienstherr?

Eine Broschüre des Regierungspräsidenten Münster/Westfalen gibt hier Ratschläge und Empfehlungen.